Klink für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig

Arbeitsgruppe : Lebensqualität

Dieser zunehmende Schwerpunkt klinischer Forschung beinhaltet Untersuchungen zu funktionellen Ergebnissen und Lebensqualität nach Tumoroperationen, beziehungsweise nach rekonstruktiven Eingriffen.
Hierbei geht es darum, eine rekonstruktive Operation nicht nur nach ihrem Gelingen oder dem ästhetischen/funktionellen Ergebnis, sondern auch nach ihrem Nutzen für den einzelnen Patienten zu beurteilen.
Neben den Rekonstruktionsmöglichkeiten nach Tumorresektion erforschen wir auch unterschiedliche Formen der Lymphknotenentfernung.
Dabei ist die Sentinel-LK-Biopsie ein vielversprechendes Verfahren vor allem bei kleineren und mittelgroßen Tumoren. Bei der Sentinelbiopsie werden gezielt die Lymphknoten untersucht, die den Abstrom der Lymphe aus einem Tumorgebiet kontrollieren (siehe Schema). So kann heute die Sentinelbiopsie in geeigneten Situationen bereits dazu beitragen, dass bei gleicher Sicherheit auf eine elektive (="prophylaktische") Lymphkotenausräumung verzichtet werden kann.

bestehende Studien:

  1. Evaluierung der Hebedefektmorbidität beim mikrochirurgischen Beckenkammtransplantat, standardisierte Lebensqualitätbewertung
    (Prof.. Dr. Dr. Frerich/ Dr. Dr. Schiefke)
  2. Funktionelle Ergebnisse nach Oberkiefer- und Unterkieferrekonstruktion mit mikrochirugisch revaskularisierten knöchernen Transplantaten
    (Prof. Dr. Dr. Frerich/ Dr. Dr.Schiefke/ Dr. Klapper)
  3. Funktionalität und Lebensqualität nach Resektionen im Orbita- und Lidbereich
    (Dr. Dr. Schiefke/ Prof. Dr. Dr. Frerich/ Dr. Sterker)
  4. Einschränkung von Funktionalität und Lebensqualität durch verschiedene Verfahren der Lymphknotendissektion (Sentinelbiopie, Neck dissection)
    (M. Akdemir/ Dr. Dr. Schieke /Prof. Dr. Dr. Frerich)
  5. Seninelbiopsie bei intraoral resektablen Plattenepithelkarzinomen im N0-Stadium
    (Prof. Dr. Dr. Frerich/ Dr. Dr. Schieke/ Nuklearmedizin /Pathologie)
 
Letzte Änderung: 28.07.2011, 16:38 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klink für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie