Klink für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig

Arbeitsgruppe : Bildverarbeitung - Biomechanik

Biomechanik des Mittelgesichts

biomechanik FEM-Simulation eines Mittelgesichtstraumas Ein biomechanisches Verständnis des knöchernen Gesichtsschädels stellt die Grundlage für die Therapie von Frakturen (Traumatologie) und der Rekonstruktion nach Unfällen oder Tumoreingriffen dar.

Aus diesem Grund untersucht die AG Biomechanik verschiedene Fragestellungen hierzu. Zum Einsatz kommen Studien mit Hilfe der Finiten-Elemente-Methode (FEM) sowie biomechanische Tests.

 
Letzte Änderung: 28.07.2011, 16:14 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klink für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie